DSC_0231

Die Segelflugmesse in Schwabmünchen

Am vergangenem Wochenende fand die alljährliche Segelflugmesse in Schwabmünchen statt. Das Team HEPF war mit ihren Teampiloten Gernot Bruckmann und Daniel Nagl vor Ort und präsentierten die Neuerschienungen aus dem Hause Bruckmann und GB-Models.     Viele hervorragende Piloten und begeisterte Zuseher machten die Segelflugmesse zu einem überaus gelungenem Event. Etliche Hersteller des Modellflugszene stellten an Verkaufsständen dem Publikum ihre Produkte vor. Auch unser Partner JETI Model war bei der Segelflugmesse 2016 vor Ort. Die Produkte von JETI sagt besonders den Segelflugpiloten zu. Die intelligenten Lösungen von JETI für die Stromversorgung der Elektronik von Großmodellen, sowie das bewährte DUPLEX System mit den vielen Möglichkeiten durch die Telemetrie – Überwachung stellt sich für die Piloten als großer Vorteil heraus. Sicherheit, Simplizität und Raffinesse sind die Schlagwörter der Produkte von JETI Model.   Das Aushängeschild DC-24 und der HEPF/JETI Sender DS-6 sind die Neuheiten des Herstellers!     Ganz besonders konnte Gernot Bruckmann an der Segelflugmesse glänzen. Mit seinem neuen Projekt Eta 1:2 brachte er die Zuseher zum staunen. Er konstruierte ein Modell eines des Seglers Eta im Maßstab 1:2. Mit einer unfassbaren Spannweite von 15,45 Metern ist…

Read More »

Futura von Gernot

Das Test & Demo Weekend – Ein Überblick

Nach langer Zeit der Organisation und Vorbereitung fand das legendäre Test & Demo Weekend statt. Am MFC Wörgl/Kundl versammelten sich etliche Firmen und Piloten der Extraklasse, um dem Publikum die neusten Produkte zu präsentieren. Die verschiedensten Modellbaufirmen konnten ihre Artikel auf Ständen zur Schau stellen – die Teampiloten der jeweiligen Firma führten mit den Modellen spektakuläre Schauflüge vor. Durch diese Kombination wurde den Zusehern ein tiefer Einblick gegeben und das Equipment am Boden sowie in der Luft vorgeführt. Vor Ort waren viele der besten Toppiloten aus dem deutschsprachigen Raum. Unter anderem waren Gernot Bruckmann, Markus Rummer, Daniel Nagl, die Brüder Fuchs, Gottfried Hirscher, Robert Sixt und noch viele weitere großartige Piloten Gegenstand der Vorführungen. Mit ihren hervorragenden Modellen versetzten sie das Publikum in Staunen. Ein besonderes Highlight der Flugvorführungen war Gernot`s Fokker DR-1 in der Größe von 65% des Orginals.   Auch unsere langjährigen Partner JETI Model, FIALA Propellers/Motors und weitere waren vor Ort und stellten das DUPLEX System mit dem Flagship DC-24 sowie FIALA Motoren mit den passenden Propellern – inklusive Soundcheck – aus. Natürlich hatten auch wir unseren Verkaufs-, und Informationsstand, der sehr stark in Anspruch genommen…

Read More »

11030163_914480408599800_5117041005374843748_o

Die Veranstaltung des Jahres: Das Test & Demo Weekend !!

Am 2. und 3. Juli 2016 ist es soweit – Das Test & Demo Weekend findet statt. Nach rund 9 Jahren gibt es eine neue Auflage des sehr erfolgreichen Test & Demo Weekends. Der MFC Wörgl Kundl öffnet wieder seine Pforten für viele Hersteller, Spitzenpiloten und natürlich für das Publikum. Ziel des Test & Demo Weekend ist es, den Modellflugbegeisterten einen Überblick über die Modellneuheiten der laufenden Saison zu verschaffen. Durch die Zusammenarbeit mit den Herstellern bzw. Distributoren und Händlern wird es für viele die Möglichkeit geben, selbst einige Modelle im Lehrer – Schülerbetrieb zu fliegen. Diese Vorführungen sollten auch die Möglichkeit bieten, direkt mit den Piloten, Herstellern und Händlern am Platz in Kontakt zu kommen. Die Piloten und Vertreter der Firmen werden sehr gerne Antworten auf die Fragen der Besucher geben. Alle Firmen werden Ihre Produkte im Zuschauerbereich präsentieren. Es werden viele sehr namhafte Produzenten und Distributoren anwesend sein und Ihre Neuheiten am Stand präsentieren und auch im Einsatz testen lassen! Natürlich ist HEPF mit dabei… mit Tempiloten, vielen Modellen, Jeti, Axi, Fiala und noch vielen anderen Produkten – und das zum super Sommer „special- Preis“!   Wir stellen…

Read More »

duplex DS-6 Handsender

FAQ zum Duplex DS-6 Handsender

Wir wollen einige der Fragen, die an uns gestellt werden in unseren FAQ´s für alle interessierten beantworten: Können statt Batterien auch Akkus in die DS-6 eingesetzt werden? Ja, es können auch NiMh Zellen der AA Größe eingesetzt werden. Die Senderlaufzeit mit Eneloops ist ca. 12 Stunden. Ein 2/3A 1300mAh NiMH Akkupack passt in das Akkufach und kann auch über die Ladebuchse geladen werden. Als Ladekabel ist ein Futaba kompatibles Ladekabel zu verwenden  (Hohlstecker innen +, außen -). Es kann auch ein 2s Lipo verwendet werden. dieser ist aber ausserhalb des Senders mit angeschlossenem Balancer zu laden. Achtung:  Anschluss wie Futaba!  (Plus in der mittlere Pin, – der Pin zur Batteriefachmitte. Bin gerade dabei mich mit der DS-6 anzufreunden. Stehe gerade voll auf der Leitung… Leider bekomme ich es nicht hin das ich das 2. QR auf Kanal 5 zum laufen bringe… Senderseitig sind alle 6 Kanäle für insgesamt 6 Funktionen vergeben. 2 Kanäle für das Querruder werden daher senderseitig nicht verwendet. Dafür haben haben wir aber die Einstellmöglichkeiten im Empfänger:  Wenn z. B. 2 Querruderservo verwendet werden sollen, kann der Servosteckplatz 5 (oder…

Read More »

13239277_1184828438216078_284205050535194673_n

Björn, der Aufsteiger!

Björn Wultsch befasst sich von Kindesbeinen an mit dem Modellflugsport. Bereits im Jahr 2005 bestritt er dabei seine ersten Wettbewerbe in der Klasse RC3. Nach einigen Jahren der wettkampfpause nimmt er seit 2013 wieder an Wettbewerben im In- und Ausland teil. Nachdem der wiedereinstieg holprig verlief, stellten sich aber schon in der Saison 2014 große Erfolge ein. Bereits zum Saisonauftakt dominierte er das Starterfeld, was sich auch bis zum Ende der Saison nicht mehr ändern sollte. Insgesamt gab es im Jahr 2014 fünf RC3 Wettbewerbe in Österreich die er alle für sich entscheiden konnte. Ein derartiger Erfolg ist bisher einzigartig in Österreich. Aber nicht nur in Österreich sondern auch in Deutschland konnte der Kärntner Wettbewerbe in der Klasse F3A-B (RC3) für sich entscheiden und an die Erfolge in Österreich anknüpfen. Abbildung 1: RC3 Waidhoen/Thaya 2014 Abbildung 2: RC3 in Burgenland 2014 Auch die Saison 2015 verlief erfolgreich. Neben seinem zweiten Kärntner-Meister Titel der Klasse RC3 und seinem zweiten Sieg in Folge beim Bavarian Open 2015 konnte er schlussendlich auch den Titel des Österreichischen Vize-Meisters der Klasse RC3 holen. Abbildung 3:…

Read More »