NC2B9135

Gernot und Oliver auf der F3A WM – Ein Rückblick

In Dübendorf, ganz in der Nähe von Zürich/Schweiz, fand diesen Sommer im August die FAI F3A World Championship statt. Insgesamt nahmen 4 österreichische Piloten bei dieser WM teil. Unter diesen befanden sich auch unsere Teampiloten Gernot Bruckmann und Oliver Fuchs. Sie konnten sich in den Vorjahren bei Wettbewerben in Österreich für die Teilnahme qualifizieren. Die Modelle von Gernot und Oliver: Gernot sowie auch Oliver benutzten bei dieser F3A WM Modelle von GB-Models. Gernot griff auch die Sensation und Oliver auf den Evolaris zurück. Beide Modelle wurden von Gernot in langjährigen Entwicklungen perfektioniert.                   Gernot und Oliver setzten auch bei dieser WM wieder auf das zuverlässige JETI duplex System. Beide Piloten verwendeten die DC-16. Das Resultat: Nach der Vorrunde zogen die Top 30 der Piloten in das Semifinale ein.  Oliver verpasste leider den Einzug in das Semifinale knapp – er wurde 37. Trotzdem ist dies ein sehenswertes Ergebnis.  Gratulation! Gernot schaffte den Einzug ins Semifinal leicht und erreichte auch das Finale, in dem die Top 10 der Piloten um den Sieg flogen. Auch dort schlug…

Read More »

skylink-31

Modellflug startet im TV durch!

CopCSeitdem sich die Quadrocopter im Modellflug etabliert haben, werden auch Filmaufnahmen immer beliebter. Die Quardocopter ermöglichen einfach sowie kostengünstig einen Film in der Vogelperspektive aufzunehmen. Früher war dies alles anders: Für Aufnahmen in der Vogelperspektive mussten Helikopter verwendet werden. Dies war natürlich unglaublich kostspielig – so konnten auch wirklich nur high-budget-Filme in den Genuss dieser Aufnahmen kommen. In der letzten Zeit gab es in diesem Bereich eine unglaubliche Entwicklung: Durch die Quadrocopter, die oftmals von Werk aus schon mit einer 4K – Kamera ausgestattet sind, kann nun jeder – für einen leistbaren Betrag – sein eigenes Projekt filmen! Holger Hirsch ist mit seiner Firma AirV8 maßgeblich an dieser rasanten Entwicklung beteiligt. Wenn es um Luftaufnahmen mit Multi-Copter geht kann mit ihm wohl keiner mithalten: Seine perfekten Luftaufnahmen bleiben nicht lange ungesehen. So ist es auch kein Wunder, dass Hogler Hirsch mit sehr vielen namhaften Firmen kooperiert. Er hat Werbespots für beispielsweise Audi, Porsche, Mercedes, Microsoft, Red Bull, Gopro, Adidas, Puma, LEKI und Marco Polo mitgestaltet. Und er filmt auch immer wieder für Fernsehsender wie ProSieben, ZDF und Das Erste. Modellflug ist also längst…

Read More »

HEPF_LOGO_Farbe_600px

Das war die HEPF Hausmesse 2015 – Ein Rückblick

Unsere HEPF Hausmesse 2015 ist schon seit einiger Zeit vorüber. Nun wollen wir das Geschehene noch einmal Revue passieren lassen. Dieser Artikel zeigt die Highlights der HEPF Hausmesse: Alles begann am 8. September 2015, als die Einladung zur HEPF Hausmesse veröffentlicht wurde:               Für alle Teampiloten, welche die HEPF Hausmesse die Flugshow mitgestaltet haben, gab es einen eigenen Artikel: Für Gernot Bruckmann, Robert Sixt, Daniel Nagl, Philipp Kaindl, Michael Novak, Oliver Fuchs, Jan Spatny und Aneta Boušková. Bei der Hausmesse entstanden auch einige Videos von Gernot’s spektakulären Flugshows!                         Des Weiteren gab uns auch Gottfried Hirscher einen Einblick in seinen perfektionierten Scale – Modellbau Er brachte uns seine Cmelak und Hirscher 400R² mit zur HEPF Hausemesse:                     Auch das Team JETI ließ es sich nicht entgehen bei unserer Veranstaltung dabei zu sein: So stellten der Marketing Leiter Jakub Mitura, Chefentwickler Thomas Klesnil und Softwareentwickler Martin Faltičko die neusten Innovationen der Firma JETI vor. Die JETI DC-24 sowie die bunten JETI DS-16 zählen unter anderem…

Read More »

Unbenannt

Ab sofort lagernd: Die RC Factory EPP Indoormodelle!

Ab sofort sind ausgewählte Indoormodelle von RC Factory auf unserem Shop erhältlich! Die RC Factory Indoormodelle zeichnen sich durch optimale Kunstflugeigenschaften aus – bei Verwendung von robusten, nahezu unzerstörbaren aber dennoch sehr leichtem EPP. Die Tragik im Indoorflug ist bekannt: Für Anfänger gestaltet es sich als schwierig im Hallenflug überhaupt Fuß zu fassen. Bei der Verwendung von Depron-Modellen währt der Spaß am Fliegen meist nur sehr kurz – sie sind zwar leicht und steif, aber bei einem härteren Bodenkontakt zerstört. Auch sehr geübte Piloten haben so ihre Probleme mit dem Depron. Riskante neue Manöver werden oftmals nicht mehr probiert, weil man nicht sein Depron-Modell auf das Spiel setzten, oder einige Zeit mit dem Kleben des Modelles verbringen will. Mit den RC Factory – Indoormodellen sind diese Zeiten nun vorbei. Diese sind gleichermaßen leicht und robust. Sie wiegen nur um Nuancen mehr als vergleichbare Depron – Modelle. So ist ein Abfluggewicht von nur 150g möglich. Aber auch die Robustheit der RC Factory – Modelle  enorm. So zieht auch ein gröberer Bodenkontakt keine großen Folgen für das Modell mit sich. Die Modellvarianten von RC Factory: Die…

Read More »

Das Team Österreich mit ihren Errungenschaften

Gernot und Oliver auf der F3P WM – Ein Rückblick

Vom 7. bis zum 14. März 2015 fand in Pruszków, in der Nähe von Warschau/Polen, die FAI F3P World Championship statt. Bei dieser WM durften 4 Piloten aus Österreich ihr Land vertreten. Durch ein langwieriges Qualifikationsverfahren  in den Vorjahren konnten sich Gernot Bruckmann sowie Oliver Fuchs für die Teilnahme in Polen berechtigen. So besteht die Hälfte des österreichische F3P-Team 2015 aus HEPF-Teampiloten. Die Modelle von Gernot und Oliver:   Gernot sowie auch Oliver benutzten bei der F3P WM die Trivia 2.0, die Gernot selbst konstruiert hat. Auch Martin Brandmüller, der gleichermaßen im Team Österreich vertreten war, setzte ebenso die Trivia 2.0 ein. Bei diesem Modell von Gb-Models ist ein Abfluggewicht von 60 Gramm !! möglich. Die Flugeigenschaften sind bei der Trivia 2.0 mehr als perfekt.                   Gernot und Oliver vertrauten bei der F3P WM auf das System JETI duplex und benutzten den Sender DC-16. Das Resultat Für Oliver war nach der Vorrunde der F3P WM Schluss. Er erreichte das Finale nur ganz knapp nicht. Die Top 14 der Piloten durften das Finale fliegen, Oliver wurde im…

Read More »